Weblog von Andrea Künnemann

Der Frühling ist da...

...und viele Gäste finden sich in unserem wilden Garten ein. Überall blühen Schneeglöckchen, Krokusse, Blausterne und Taubnesseln. Insekten taumeln nach dem langen Winter von Blüte zu Blüte auf der Suche nach dem ersten nahrhaften Pollen. Vögel faltern aufgeregt durch den Garten, drehen das alte Laub auf der Suche nach Insekten um und sind fröhlich laut am Zwitschern. Regelmäßig besuchen uns der Kleiber, die Blaumeisen, die Kohlmeisen, der Zaunkönig, das Rotkelchen, der Buntspecht, der Eichelhäher und viele mehr.

Das Warten auf die neue Saison

Endlich ein richtiger Winter - Schnee, Frost und eisige Temperaturen. Für die Bienen ist das optimal. Sie sitzen eng beeinander in der Wintertraube, wärmen sich und zerren von den reichlichen Vorräten. Warme Temperaturen im Winter bringen die Bienen zu früh in die Brutphase. Ein wahrer Kraftakt, da für die Brut gleichmäßig hohe Temperaturen im Stock herrschen müssen. Dies kostet viel Energie. Zudem fördert die frühe Brutphase schon früh die Vermehrung der Varoa-Milbe. Wir sind also glücklich und freuen uns über ein paar winterliche Tage und warten voller Vorfreude auf die neue Saison.

Hecken-Projekt in Salzbrunn umgesetzt

Unsere Landschaft ist arm an Strukturen und Vielfalt. Wildtiere und Wildpflanzen werden immer mehr zurück gedrängt, finden kaum mehr Lebensräume. Wir haben uns gefragt, was wir dagegen tun können? Ein paar Flächen haben wir, Ideen auch - jede Menge sogar. Aber wer könnte uns helfen diese umzusetzen? Eine 800 Meter lange Hecke war unser erster Plan. Einheimische Sträucher, wie der Weißdorn, die Schlehe oder die Haselnuss, bieten Blüten und Früchte für viele Insekten und Vögel. Die Heckenstruktur bietet Kleinsäugern und Vögeln Unterschlupf.

Erster Honig des Jahres 2020 geerntet!

In einem riesigen Obstbaumblüten-Meer konnten unsere Bienen in diesem Frühling abtauchen. Weiße und rosa farbende Blüten soweit das Auge reicht umgeben von einer hügeligen Landschaft - nicht nur für unsere Bienen sondern auch für uns ein Hochgenuss. Nun ist der Honig reif, d.h. die Bienen haben ihn getrocknet und eingedickt und er kann geerntet werden. Damit haben wir unser Sortiment um einen Obstblütenhonig erweitet! Einfach lecker!!!

Ein blauer Teppich...

Liebe Kunden und Interessierte, liebe Freunde und Bekannte,

der Frühling ist da! Ein blauer Teppich aus Blausternen liegt über unserem Garten. Jeden Tag laben sich unzählige sechsbeinige Besucher an den Blüten - ein tolles Schauspiel. Die Bienen unternehmen ihre ersten Futter- und Reinigungsflüge und suchen Wasser. Die Welt, die sie nach dem Winter nun vorfinden, hat sich verändert. Alles ist ein wenig ruhiger und beschaulicher geworden. Die Menschen haben sich zurückgezogen, halten inne.

Alle Jahre wieder...

... freuen wir uns auf die Adventszeit und halten für Sie tolle, honigsüße Geschenkideen bereit. Dieses Jahr warten auf unsere Kunden in Eberswalde neue Mix-Honig Kreationen. Neben unseren beliebten Klassikern wie "Zitrone in Honig", "Rosenblüten und Minzblätter in Honig" und unserem Weihnachtstraum "Lebkuchengewürz in Honig" haben wir in unserem Kämmerlein Neues für Sie erprobt. Wer sich an eine feurige Chilli-Schoko-Honig Version herantraut, der darf gern zum Probieren auf dem wunderschönen Eberswalder Familienweihnachtsmarkt vorbei schauen.

"Plastik überall" - Erste Ökofilmtour in Salzbrunn

Die Ökofilmtour - das Brandenburgische Festival des Umwelt- und Naturfilms findet bereits zum 14. Male statt. Zum ersten Mal wird sie nun am 06.04.2019 Station in unserer neuen Heimat Salzbrunn machen. Dafür haben wir uns mit einigen Mitstreitern zusammen getan und ein kleines Programm für Groß und Klein zusammengestellt. Alles an diesem Tag wird sich rund um das Thema Plastik drehen.

Die Geheimnisse der Insekten als Weiterbildung in China

Im August 2019 konnten wir unser Wissen über die geheimnissvolle, wundersame und verborgene Welt der Insekten an chinesiche Pädagogen weitergeben. Schwerpunkte waren neben inhaltichen Aspekten dieser Superhelden auf sechs Beinen vor allem auch Methoden rund um die Naturpädagogik. In zwei chinesischen Großstädten konnten die Pädagogen während der Weiterbildung selbst Natur erfahren, beobachten, forschen und spielerisch leicht lernen.

Wir ziehen um!

Liebe Kunden, Freunde und Interessierte!

Wir haben uns einen Lebenstraum erfüllt und einen Hof gekauft. Wir sind seit Mai 2018 nun mit Sack und Pack nach Salzbrunn gezogen und werden hier Stück für Stück ein altes Haus sanieren. Natürlich ändert sich damit die Betriebsanschrift. Unsere Bienen bleiben jedoch erst einmal an den gewohnten Orten im Landkreis Märkisch Oderland zur Raps- und Robinienblüten und gehen dann wieder nach Ost-Berlin in den Plänterwald zur Lindenblüte.

 

Seiten

RSS – Weblog von Andrea Künnemann abonnieren